Outlook freigegebene ordner herunterladen deaktivieren

Sie können das Kennwort für jeden freigegebenen Link auf die gleiche Weise zurücksetzen, wie Sie das Kennwort festgelegt haben. Wenn Sie das Kennwort vergessen haben, können Sie ein neues Kennwort erstellen oder den Link jederzeit deaktivieren. Aus Sicherheitsgründen zeigen wir ihre vorhandenen Passwörter nie an. Wenn Ja markiert ist, wenn ein Benutzer eine Datei in einen Ordner hochlädt, der bereits eine Datei mit demselben Namen enthält, werden beide Versionen der Datei gespeichert, damit Sie den Fortschritt der Datei verfolgen und verhindern können, dass Datenverlorengehen überschrieben wird. Wenn Nein ausgewählt ist, führt das Hochladen einer Datei mit demselben Namen wie eine vorhandene Datei dazu, dass das System die ältere Version der Datei in Ihrem ShareFile-Konto überschreibt. Ja ist der Standardwert. Aktivieren oder deaktivieren Sie den Zugriff auf einzelne Apps und Tools in Ihrem Konto. Änderungen in diesem Menü wirken sich auf alle Benutzer des Kontos aus. Vollständige Elemente herunterladen Dies ist die Standardeinstellung. Alle Nachrichten und Anlagen werden heruntergeladen. Standardmäßig werden Dateien und Ordner angezeigt, sodass die neuesten Elemente zuerst aufgelistet werden. Benutzer können eine andere Reihenfolge für Dateien und Ordner auswählen, indem sie auf die Überschriften Titel, MB, Uploader oder Creator klicken. Der ShareFile-Dienst merkt sich die Reihenfolge, die er auswählt, und verwendet diese, um Dateien in der gleichen Reihenfolge in diesem Ordner in der Zukunft anzuzeigen.

Sie können eine andere Reihenfolge auswählen, in der Dateien und Ordner angezeigt werden. Wählen Sie dazu eine Kategorie aus, die zum Anzeigen von Dateien verwendet werden soll und ob sie in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge angezeigt werden sollen. Benutzereinstellungen ist der Standardwert. Wenn Sie einen Link zu einer Datei oder einem Ordner für eine Andere freigeben, können Sie entscheiden, wer den Inhalt des Links sehen kann und was er mit dem Link tun kann. Der Zwischenaustauschmodus kann die Datenübertragung automatisch für die Verbindungsgeschwindigkeit zum Server optimieren, auf dem Exchange ausgeführt wird. Sie können die Download-Einstellungen jedoch manuell ändern. Download-Header Es werden keine Nachrichtenkörper oder Anlagen heruntergeladen. Dies reduziert die Datenübertragungsmenge und Die Verbindungszeit. Wenn Sie ein Element öffnen, wird das vollständige Element vom Mailserver heruntergeladen.

Ihr Exchange-Serveradministrator hat diese Funktionalität deaktiviert Exchange-Administratoren können diese Funktion in Outlook deaktivieren. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Exchange-Administrator. Selbst wenn ein Benutzer Benachrichtigungen für einen Ordner hoch- oder herunterzuladen hat, erhält er standardmäßig keine Benachrichtigungen über seine eigenen Aktivitäten in diesen Ordnern. Wenn Sie diese Option aktivieren, erhalten Benutzer, deren Ordnerbenachrichtigungen festgelegt sind, Aktualisierungen über ihre eigenen Aktivitäten. Die Empfänger können eine Vorschau der Datei auf dropbox.com anzeigen, aber die Schaltfläche Herunterladen wird abgeblendet und kann nicht angeklickt werden. Wenn ein Empfänger über die Download-Schaltfläche schwebt, wird “Downloads deaktiviert” angezeigt. Wenn Vorschauen für den Dateityp, den Sie freigeben, nicht unterstützt werden, wird der Fehler “[Dateityp]-Dateien können nicht in der Vorschau angezeigt. Downloads müssen für die Freigabe aktiviert sein.” Downloads können für diese Datei nicht deaktiviert werden.